Da fehlt ein Stück!

Rückblick auf die Aktion von ArchivKomplex zur Teil-Einweihung der U-Bahn durch die Südstadt

Ein Teilstück der Nord-Süd-Stadtbahn ist am 13. Dezember 2015 in der Kölner Südstadt eröffnet worden. Die Initiative ArchivKomplex hat das mit einer Aktion begleitet: Eine Kette von 200 schwarzen Luftballons verlängerte die U-Bahnstrecke oberirdisch und für alle sichtbar von der Haltestelle „Severinstraße“ an bis zum Ort des Archiveinsturzes, um zu signalisieren: "Da fehlt noch ein Stück!"

Es war ein berührender Tag auf der Severinstraße. Der anhaltende Nieselregen gab der Aktion eine besondere Note: Nachdem die Ballonreihe zunächst eindrucksvoll schwebte, führten die vielen Wassertropfen an den Ballons dazu, dass sie nach unten sanken. Sie hingen an dem weißen Band wie schwarze Tropfen - oder wie Tränen.

Viele Passanten beachteten die Aktion und verstanden sehr gut, dass das eine wichtige Ergänzung der Eröffnungsfeiern in der Severinstraße war. Viele blieben stehen und lasen aufmerksam die Informationen von ArchivKomplex. Es gab viele gute Gespräche über Themen, die die Stadt bewegen. So war es eine leise Stellungnahme, die die Feiern auf der Severinstraße nicht gestört hat, und sie war keine Attacke gegen die KVB. KVB-Chef Jürgen Fenske besichtigte die Installation und sagte in einem kurzen Gespräch, dass er die Aktion als sehr angemessen empfinde.

Das sollte es doch sein:  Menschen miteinander ins Gespräch zu bringen und Perspektiven zu eröffnen, ohne zu vergessen, wo wir herkommen.


Fotos von Christine Sünn:

Previous ◁ | ▷ Next

 

Joomla templates by a4joomla